Loewenstein E-LM63-700: Bollernder Dampfhammer!

E-LM63-700-05

E-LM63-700-01

Die Tester des Branchenmagazins AutoBild hatten für den Motor des Mercedes-Benz E63 AMG einst nur ein Wort übrig: “Waaaahnsinn”! Dabei war die Empörung zunächst groß gewesen, als AMG bekannt gab den Hubraum des Achtzylinders von 6,3 auf nur noch 5,5 Liter zu reduzieren.

E-LM63-700-02

Der Einsatz von doppelter Turbopower jedoch ermöglichte eine maximale Leistung von 525 PS, mit „Performance Package“ sogar 575 PS. Ebenfalls neu und für eine Sportlimousine dieses Schlags ungewohnt: die Start/Stopp-Automatik, die das Triebwerk an jeder roten Ampel abschaltet. Auf dem Papier sollte dies ermöglichen, den Spritverbrauch auf weniger als zehn Liter pro 100 km zu senken.

E-LM63-700-03

Für einen Tuner eher ungewöhnlich: Die Loewenstein Manufaktur aus Wuppertal verzichtet bei ihrem E-LM63-700 völlig auf aerodynamischen Firlefanz, sondern konzentriert sich voll und ganz auf die Weiterentwicklung der Performance. Dabei sollte man davon ausgehen, dass 525 bzw. 575 PS sowie das AMG-typisch perfekt ausbalancierte Fahrwerk so gut wie keine Wünsche offen lassen. Doch bei Loewenstein entschied man: Motor und Fahrwerk vertragen locker mehr als 700 PS.

E-LM63-700-05

Gesagt, getan: Dank einer tiefgreifenden Umprogrammierung des Motorsteuergeräts sowie des Einbaus spezieller Sport-Katalysatoren und eines Sportluftfilters aus dem Hause K&N zerren nun sagenhafte 720 PS und ein maximales Drehmoment von 1.050 Nm an den Antriebswellen.

E-LM63-700-06

Dass ein Power-Potenzial dieser Größenordnung die von Loewenstein veredelte E-Klasse vehement nach vorne schiebt, versteht sich natürlich von selbst. Besonders erstaunlich es aber auch, mit welcher Leichtigkeit  sich die 720 Pferdestärken kontrollieren lassen. Als akustische Untermalung immer präsent: Das Röcheln und Blubbern des Achtzylinder-Biturbos, welches aber nie aufdringlich wirkt, sondern eigentlich stets ein zufriedenes Grinsen ins Gesicht zaubert.

E-LM63-700-07

Die Loewenstein-Modifikationen am AMG-Fahrwerk beschränken sich auf eine Tieferlegung um 25 Millimeter durch Gewindefedern an der Vorderachse sowie einer mechanischen Anpassung der serienmäßigen Airmatic an der Hinterachse.

Für mächtig Grip und Querdynamik sorgt die neue Rad/Reifen-Kombination: Verbaut wurde das hauseigene, 3-teilige Rennsport-Rad, vorne in 8,5 und hinten in 10,5×20 Zoll. Bespannt wurden die Felgen mit Michelin Super Sport-Pneus der Formate 255/30R20 an der Lenk- und 295/25ZR20 an der Antriebsachse.

E-LM63-700-09

Einzige optische Retusche des hier abgebildeten E-LM63-700 ist seine Komplettfolierung in einem geschliffenen Aluminium-Look, dessen raue Oberfläche ein echter Hingucker ist.

E-LM63-700-11

Alle weitere Fakten sowie Preis- und Lieferinformationen erhalten Sie unter www.loewenstein-manufaktur.de  oder direkt beim Loewenstein-Vertriebsteam.

Kontaktadresse:

Loewenstein Manufaktur GmbH

c/o Manhart Performance

Linderhauser Straße 38

42279 Wuppertal

Tel.: +49 202 / 94 62 44 45

Fax: +49 202 / 94 62 44 50

www.loewenstein-manufaktur.de

E-Mail: info@loewenstein-manufaktur.de

E-LM63-700-13

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen